Kurzfilmprogramm Afrocolombianidad Staffel 1

  • Animation, Spielfilm, Themenfokus, Kolumbien
  • 4 Episoden

Kolumbianische Kurzfilme über Rituale, Geister, eine Heilerin und eine schwarze Puppe.

Episoden

15m
Lumbalú; Agonía

von Jorge Aldair Pérez, Kolumbien 2020

Felipa wartet auf den Tod. Dann soll ihre Tochter Eva das in San Basilio de Palenque übliche Todesritual für sie abhalten – das Lumbalú. Nur so wird ihre Seele nicht wiederkommen und wie die ihres verstorbenen Mannes der Familie Unglück bringen. Doch Eva ist nicht erpicht darauf.

15m
Chakero

von Alejandro Ángel Torres, Kolumbien 2019

Großvater Florentino ist sehr krank. Das Handy hat keinen Empfang und so fährt sein Enkel Keyner mit dem klapprigen Motorrad nach Mahates, um seine Onkel zu informieren. Unterwegs erscheint ihm Florentino als Geist mit einem Esel und erzählt von der alten Tradition des Chakero …

23m
El secreto del rastro (Das Geheimnis des Weges)

von Reyson Velásquez, Kolumbien 2019

Yaira, eine junge Heilerin aus dem Chocó, hat eine Mission: Sie muss sich mit dem Hexenmeister Dorodoro anlegen, der das Gold der Menschen besitzen will und diese deswegen verhext. Als Yaira ihn beinahe erwischt, wird sie vom Zauberer überrascht, der ihr eine teuflische Salbe auf ihre Augen streicht.

6m
La muñeca negra (Die scwarze Puppe)

von Ángela Jiménez Cano, Kolumbien 2019

Teresa und ihre schwarze Lieblingspuppe Dulce wollen zum Teufelsfelsen gehen. Sie ist ihre Lieblingspuppe, aber im Himmel zählt sie nicht. Kinder einer Grundschule sprechen über ihren großen Wunsch, eine Puppe zu haben, die wie sie aussieht.